(03921) 3053

Trainingslager 2008 (21.07.2008)

Für 24 Schwimmerinnen und Schwimmer des SC Hellas Burg e.V. begannen die Pfingstferien in diesem Jahr mit dem traditionellen Trainingslager. Auch wenn während der 5 straffen Trainingstage in Goslar so mancher Hänger zu überwinden war, zeigten sich die Kinder von dieser „Erholung der anderen Art“ begeistert und meldeten ihre Bereitschaft zur Teilnahme schon einmal vorsorglich für das nächste Jahr an. Auf dem Programm standen bei den täglichen 4 Trainingseinheiten Technik- und Ausdauertraining im Wasser als auch Waldläufe, Gymnastik und eine Wanderung auf den Gipfel des Rammelsbergs. Für das Schwimmtraining standen im Aquantic Goslar mehrere Bahnen zur Verfügung. Aufgrund des herrlichen Wetters hatte das Bad das Außengelände bereits geöffnet, so dass sowohl das 50m-Becken als auch der Sprungturm genutzt werden konnten. Wertvolle Tipps für die Aktiven und ihre Trainer kamen – wie schon im letzten Jahr – von Uwe Dassler (Burg). Der Olympiasieger von Seoul 1988 steuerte nicht nur aus seinem reichen Erfahrungsschatz bei, sondern übergab den Kindern die von ihm in seiner heutigen Funktion als Leiter des Mobilen Vertriebs der Deutschen Bank gemeinsam mit Michael Schwark (DVAG) gesponsorten neuen Vereins-T-Shirts und -Caps. „Mit dem Schwung des Trainingslagers gehen wir die aktuellen Wettkämpfe an“, erklärte Christina Werner (Schwimmwart im Vorstand des Vereins). „Am kommenden Wochenende kommen die Schwimmer aus Gummersbach zu Gast in die Burger Schwimmhalle und Anfang Juni fahren wir zum großen Wettkampf zu „Luthers Hochzeit“ nach Wittenberg. Dann werden wir sehen, was das straffe Training gebracht hat.“

[alle Schnappschüsse anzeigen]